Nachttauchen

Die Taucher bevorzugen das Nachttauchen deswegen, weil tagsüber das Leben und die Lebewesen unter Wasser nicht im eigentlichen Sinn beobachtet werden können. Beim Nachttauchen ist die eigentliche Lichtquelle die Tauchlampe, mit der man in jeder tiefe alle Farben des Meeresbodens besichtigen kann. Die Biolumineszenz, der Reiz des Nachttauchens wird von platonisch Organismen verursacht, die durch winzige Wasserwellen Licht ausstrahlen.